Cusumano Nero d’Avola ist der Rotweinklassiker von der italienischen Insel Sizilien. Doch welche Rebsorte liegt gerade voll im Trend? Nein, nicht Nero d’Avola, obwohl dieser Rotwein von dem sizilianischen Weingut Cusumano aus dieser Rebsorte gewonnen wurde. Primitivo ist die Rebsorte, die momentan überall nachgefragt wird. Doch Nero d‘Avola ist der Rebsorte Primitivo in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich. Erstens wächst Nero d’Avola auch in Süditalien, vor allem auf der italienischen Insel Sizilien und zum zweiten ergibt Nero d’Avola auch volle fruchtige Weine mit einem üppigen Körper und einer schönen Rubinroten Farbe. Allerdings verfügen die Weine aus Nero d’Avola über etwas mehr Würze als die Primitivo Weine. Aus diesem Grund finde ich Sie auch ein wenig interessanter und vielschichtiger.

Cusumano Nero d’Avola aus Sizilien

Cusumano Nero d'Avola

Nero d’Avola von Cusumano

Cusumano gehört zu den Spitzen-Weingütern auf Sizilien, wenn Cusumano nicht sogar das Spitzenweingut Siziliens ist. Doch das mögen andere anders sehen. Wir können auf alle Fälle festhalten, dass Cusumano eines der bekanntesten und beliebtesten Weingütern im Süden Italiens ist. Da ist es nicht verwunderlich, dass hier auch einer der meist geschätzten Nero d’Avola vinifiziert wird. Wie für Süditalien üblich, stimmt hier das Preis/ Leistungsverhältnis. Für wenig Geld bekommt man einen tollen, fruchtigen Rotwein mit Eleganz und Klasse. Das Traubenmaterial für diesen Wein kommt aus der Region um San Giacomo. Die Reben sind im Schnitt 12-15 Jahre alt.  Um den fruchtigen Charakter zu erhalten und nicht zu verfälschen wurde der Cusumano Nero d’Avola im Edelstahltank ausgebaut. Dieser italienische Rotwein betört durch eine sehr intensive Nase mit Aromen von Kirsche, Pflaume, Preiselbeere und Pfeffer. Ergänzt werden diese durch Aromen von Kräutern, erdigen Noten und Flieder. Im Mund schmeckt der Cusumano Nero d’Avola fleischig, saftig, feinwürzig mit viel warmer Frucht. Ein dichter Rotwein mit einer molligen Eleganz und einem unwiderstehlichen Charme. Der sehr bekannte italienische Weinführer Gambero Rosso hat diesen tollen Wein mit 2 von 3 Gläsern bedacht.

Sicher, der Cusumano Nero d’Avola ist kein großer Wein sondern ein toller Einstieg für jeden geübten und ungeübten Weintrinker. Da er nur sehr wenige Tannine hat und sehr fruchtig ist, kann man ihn auch sehr gut etwas kühler genießen, dann passt er auch prima zum BBQ. Sehr lecker auch zu allen einfach italienischen Gerichten, wie z.B. Pizza oder zur Pasta mit Tomatensoße.

Auf Grund des günstigen Preises ist dieser Wein auch immer sehr gut für Partys oder festliche Anlässe geeignet. Schmeckt fast jedem und ist nicht teuer. Was will man mehr?

Leave a reply

required